Wie alles begann…an einem ganz normalen Geburtstag

Es war auf der Geburtstagsfeier von Claudia. Ein herrlicher, sonniger Tag im Juli 2011. Während Freunde den Wein aus dem Keller holten, Teller und Gläser auf die weißgedeckten Tische im Garten stellten, stand das Geburtstagskind in der Küche und bereitete unzählige Chutney-Saucen als Beilagen für das Grillfleisch und den späteren Verzehr feiner Käsesorten vor. Es war wie so oft. Es war eigentlich wie immer. Spät am Abend, die Sonne war längst untergegangen, schlichen die Gäste ins Haus und suchten nach letzten Resten der leckeren Chutneys, Senfe und Saucen. Jedoch, im Kühlschrank fanden sich lediglich kleine, traurige Reste nicht mehr verarbeiteter Auberginen, Karotten und Mangos.

Von der Pfalz nach New England – und zurück

Auf einem folgenden, frühherbstlichen Trip nach New York und einer sich anschließenden Rundreise durch die Bundesstaaten von New England im Nordosten der USA stieß Claudia, ohne dass es ihr zunächst bewusst war, in Restaurants und viel mehr noch in gut bestückten Feinkostläden auf diese kleinen, ansprechend etikettierten Gläschen mit leckeren Inhalten, deren raffinierter Geschmack Claudia, so war sie nunmehr fest überzeugt, bereits von ihren eigenen Chutney-Saucen und Brotaufstrichen, die sie über viele Jahre immer wieder bei privaten Anlässen in ihrer eigenen Küche selbst hergestellt hatte, kannte und den sie so sehr liebte.

 

20130718_AZKeine Idee, sondern ein Standpunkt!

Es war keine Idee, es war plötzlich ein Standpunkt! Eine Entscheidung, die nicht weiter reifen musste, die es vielmehr zu treffen und umzusetzen galt – jetzt und sofort! In dem kleinen Ort Woodstock, herrlich gelegen inmitten der saftig grünen und hügeligen Landschaft von Vermont, fasste Claudia, als sie erneut vor einem vollen Regal stand und eines dieser bunt bedruckten Chutney-Gläsern in den Händen hielt, einen Entschluß. Und, die noch leicht verschwommenen Bilder von der Produktion leckerer Chutneys, Brotaufstrichen und Senfe in einer kleinen, hauseigenen Manufaktur, zurück in der genussverwöhnten Pfalz, entwickelten sich zunächst langsam, dann immer deutlicher vor ihrem geistigen Auge.

Nur wenige Wochen später stand sie in ihrem selbst gebauten Verkaufsstand, mitten auf dem romantischen Weihnachtsmarkt von Bad Münster am Stein-Ebernburg, wo sie ihre ersten, selbst hergestellten Produkte verkaufte. Dazwischen lagen reichlich harte, aber auch schöne Wochen mit Gemüse schnippeln, Obst schneiden, einkochen und abfüllen.

Es geht los, und jetzt richtig!

Leidenschaftlich, intensiv und nachhaltig – wie ein richtiger Kuss eben. VINELLA – ein lukullischer Kuss, der die Sinne berührt und den Gaumen mit einem wohligen Schauer überzieht. Feiner Genuß! Und, wir genießen schon das Herstellen der  VINELLA-Köstlichkeiten. Als Ergebnisse reiner Handarbeit präsentieren sich unsere zahlreichen Variationen von Chutneys, Brot- und Fruchtaufstrichen, Senfe sowie Marmeladen. Produziert in unserer hauseigenen Manufaktur, verwenden wir Obst und Gemüse hauptsächlich aus der Region, zum Teil selbst geerntet. So  entfaltet VINELLA einen einzigartigen und unverwechselbaren Geschmack.